Mein Name ist Natalie Ricciardi Mäder, ich wohne seit bald 12 Jahren mit meinem Mann und meinem Sohn im GrütPark, arbeite Teilzeit als Assistentin bei einem Rückversicherer und seit jeher vermisste ich einen zentralen Begegnungspunkt für das Quartier. Daher habe ich mich mit Begeisterung gleich von Anfang an für das PopUp Dietlimoos engagiert.

Als halbe Sizilianerin liegt es mir im Blut, Gäste zu bewirten. Darum habe ich mich gefreut, dass man im PopUp, auch als nicht Gastronomie-Profi die Möglichkeit erhält, das Café oder Abends die Bar zu leiten. Dabei arbeite ich manchmal mit meinem Mann zusammen oder anderen motivierten, koch- und backfreudigen NachbarInnen aus dem Quartier. Je nach Anlass bereite ich auch Esswaren zu Hause vor und verkaufe diese dann im PopUp. Zu sehen, dass den Gästen mein Essen oder meine selbstgemixten Drinks schmecken, ist ein tolles Gefühl.

Das Feedback der Gäste treibt mich daher auch immer wieder an, neue Anlässe für das Quartier, wie den MiniFoodMarket, den Flohmarkt oder am kommenden 4. Dezember einen Weihnachtsmarkt auf die Beine zu stellen.

Es wäre toll, wenn sich noch weitere Interessierte, welche Freude an Begegnungen mit Nachbarn und Gastfreundschaft haben, sich auch bei uns melden würden und evt auch bald mal in unserem schmucken Quartiertreff hinter der Theke stehen möchten. Ich würde mich freuen.